Die jüngste Nr. 1 schob Kanada an die Spitze der Gruppe

Bereits am Freitag sicherten sich Deutschland und Italien einen Platz unter den ersten acht im Tennis-Wettbewerb um den Davis Cup, in der Nacht kamen die Niederlande hinzu. Großbritannien und Frankreich wurden eliminiert. Für Spanien verlor Weltranglistenerster Carlos Alcaraz, der jüngste Sieger der US Open, sein Match gegen den Kanadier An Felix Auger-Aliassim.

Es ist in Bologna Matteo Berrettini besiegte den Argentinier in 71 Minuten Sebastian Basz mit 6:2, 6:3, und dann ist es so Jannik Sünder rausgekommen Francisco Cerundola mit 7:5, 1:6 und 6:3, mit denen sich Italien bereits den Aufstieg gesichert hat.

Dann gibt es das italienische Paar Simon Bolelli Fabio Fognini im Doppel zu Doppel in drei Sätzen verloren Maximo GonzalesHoracio Zeballos.

In Hamburg wurden sie zu den Helden des Abends Kevin Krawietz und Tim Pützder den entscheidenden Punkt für den Sieg über Belgien im Doppel für Deutschland holte.

„Solche Abende werden uns noch lange in Erinnerung bleiben“, sagte der deutsche Kapitän nach dem Spiel Michael Kohlmann.

Der Sieg Deutschlands bedeutete, dass Frankreich bereits von der Fortsetzung in Gruppe C ausgeschlossen war.

Der Auftritt beim 50. Davis-Cup-Match in seiner Heimat Glasgow brachte keine Freude zu Andy Murrayals er im Paar mit Joe Salisbury knapp gegen die Niederländer verlor An Wesley Koolhof und an Matwe Middelkoop.

Das niederländische Duo besiegte die Briten mit 7:6, 6:7 und 6:3 und reiht sich mit den USA an die Spitze der Gruppe D. Erstmals seit 2005 spielen die Niederlande wieder unter den besten Acht der Welt.

In Valencia verlor jedoch Carlos Alcaraz, die jüngste Tennisweltnummer 1 der Geschichte, nach dem Sieg bei den US Open in New York überraschend gegen seine heimischen Fans. Felix Auger-Aliassimeder 13. Spieler der Welt, war mit 6:7, 6:4 und 6:2 besser, und Spanien verlor in Gruppe B gegen Kanada.

Mit dem Sieg rückte Kanada an die Spitze der Gruppe und ist nur noch einen Schritt vom Einzug in die Endrunde entfernt, die im November in Malaga ausgetragen wird.

Hildebrand Geissler

"Leser. Student. Popkultur-Experte. Subtil charmanter Introvertierter. Twitter-Geek. Social-Media-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.