Dončić: Solange ich gesund bin, werde ich immer für Slowenien spielen



Gegen Polen sammelte Luka Dončić 14 Punkte, 11 Rebounds und sieben Assists. Foto: Fiba

„Glückwunsch an Polen, das ein hervorragendes Spiel gespielt hat. Sie haben von der ersten bis zur letzten Minute wirklich gut gekämpft, es ist eine große Leistung für sie. Wir sind nicht so ins Spiel gekommen, wie wir es hätten tun sollen. Wir sind zurückgekommen, aber wie gesagt, Polen hat bis zum Ende gekämpft. Alle Ehre gebührt Polen, die eine gute Mannschaft haben. Diese Meisterschaft war herausragend. Tolle Spiele, aber es tut uns leid, dass wir nicht weitergekommen sind. Es gab wirklich viele sehr gute Mannschaften hier.“ sagte der 23-Jährige aus Ljubljana nach der Enttäuschung im Viertelfinale, als Polen mit 90:87 besser war.

Der slowenische Basketball-Virtuose übernahm als Stammspieler der ausgewählten Linie nach der Niederlage Verantwortung, wie er es bereits mehrfach in der NBA League getan hat. „Ich habe die Mannschaft und das Land enttäuscht“ sagte sogar Luka, während der Selektor bei der Pressekonferenz einsprang Aleksander Sekulić. „Wir können keinem Spieler die Schuld geben. Als Team haben wir in der ersten Halbzeit zu schlecht gespielt, und das ist der Hauptgrund, nicht ein Spieler.

Letztes Jahr gegen Polen +35, dieses Jahr zeitweise -23


Dass er nach Niederlagen noch stärker wird, hat er schon oft bewiesen.  Foto: Reuters
Dass er nach Niederlagen noch stärker wird, hat er schon oft bewiesen. Foto: Reuters

Die Zügel des slowenischen Angriffs lagen während des gesamten Turniers in den Händen von Dončić, der mehrfach mit erfolgreichen Defensivaktionen auf sich aufmerksam machte. Während seiner Zeit sowohl in Köln als auch in Berlin, wo er einige magische Bewegungen seines unglaublich luxuriösen Talents zeigte, obwohl wir seine charakteristische Verspieltheit in den letzten Spielen vielleicht vermisst haben, war er ansonsten das Ziel fester Griffe von Rivalen. Er wurde bei jedem Penetration sichtlich mitgenommen, was in den meisten Fällen überhaupt nicht als persönliches Foul gewertet wurde, aber dennoch einige Meilensteine ​​erzielte. Nach dem Abstieg gab er zu, dass er gegen Polen körperlich nicht 100% fit war, weil er in Deutschland während der Meisterschaft Probleme mit Handgelenk, Knöchel, Rücken hatte…

Sloweniens Spiel im wichtigsten Spiel des Turniers war nicht auf dem angemessenen Niveau, und dasselbe gilt für Luka, der für seine Verhältnisse ein sehr durchschnittliches Spiel spielte. Dem gegenüber stand die bezwingbare polnische Nationalmannschaft, die bereits mit dem Einzug ins Viertelfinale die Erwartungen übertraf. Slowenien bewies mit einem fantastischen dritten Viertel, wie gut es sein kann, wenn es spielt, aber die unbezähmbaren Polen, die perfekt auf das Duell mit dem Europameister vorbereitet waren, erholten sich nach dem Schock des schnellen Comebacks ihres Rivalen und eine Antwort, mit der sie erstmals seit 1971 wieder in die Top 4 auf dem alten Kontinent vorstoßen.


Unvergessen bleibt die Leistung der Gruppenarbeit gegen Frankreich, als er mit 47 Punkten die zweitbeste Leistung in der Geschichte der Europameisterschaft erzielte.  Foto: EPA
Unvergessen bleibt die Leistung der Gruppenarbeit gegen Frankreich, als er mit 47 Punkten die zweitbeste Leistung in der Geschichte der Europameisterschaft erzielte. Foto: EPA

Erst im vergangenen Jahr verlor Polen, damals noch mit einem anderen Trainer, in der Qualifikation für die Olympischen Spiele sogar 35 Punkte gegen Slowenien. Bei jenem Turnier in Kaunas glänzte Dončić, der dann auch in Tokio unter fünf Runden perfekt spielte. Im Allgemeinen war das slowenische Spiel den ganzen Sommer über auf einem sehr hohen Niveau, aber dieses Jahr konnte es die Leistungen von Litauen und Japan nicht wiederholen. Luka kam ein Jahr erfahrener, man könnte sogar sagen, ein Jahr besser in die Nationalmannschaft, und da er einer der besten Basketballspieler der Welt ist, drehte sich offensichtlich alles um ihn. Außerdem ist der goldene Kapitän zurück Goran Dragicder die Rolle des zweiten Anführers auf dem Boden übernahm, aber immer noch der erste in der Umkleidekabine, aber trotzdem konnte Slowenien keinen Überschuss erzielen.

Brillant gegen Deutschland und Frankreich

Ähnliche Neuigkeiten
Blažič: Ich hoffe, dass Sie bei der WM im nächsten Jahr ein besseres Slowenien sehen werden

Der Dallas-Superstar beendete seinen dritten großen Wettkampf mit hervorragenden Durchschnittswerten von 26 Punkten, 7,7 Rebounds und 6,6 Assists, gehörte zu den herausragendsten Individuen des Turniers, doch im Viertelfinale bereiteten sich die Polen prächtig auf ihn vor. Zu Beginn des Turniers in Köln, nachdem Slowenien Litauen und Ungarn besiegt, aber gegen Bosnien und Herzegowina verloren hatte, war Dončić sehr selbstkritisch, aber genauso wie die gesamte Nationalmannschaft reagierte perfekt, so auch der beste slowenische Basketballer, der spielte in Deutschland, Frankreich und Belgien mit 35, 47 bzw. 36 Punkten.

Die Deutschen und die Franzosen schafften es bis ins Halbfinale, die Belgier sind zwar nicht in der gleichen Qualitätsklasse wie die Slowenen, aber sie machten es ihnen schwer, da sie im letzten Viertel sogar in Führung gingen. Dann war die Reaktion des Europameisters heftig, aber als ob die belgische Verwarnung und die Warnungen des Abstiegsfavoriten in anderen Spielen nicht genug wären, starteten sie ganz schlecht in den Showdown mit Polen. In der ersten Halbzeit erzielte Slowenien ganze 58 Punkte, führte sogar mit 23 Punkten und ging mit 19 Punkten Vorsprung in die Pause. Neben der schwachen Abwehr enttäuschten Sekulićs Schutzwärter auch mit einem unzusammenhängenden und statischen Angriff in der ersten Hälfte des Viertelfinals.

Am besten ist es, wenn er für Slowenien spielt

Wir haben alle gekämpft, vor allem in der zweiten Halbzeit. Wir waren müde, aber wir haben weiter durchgehalten. Du solltest besser spielen. Ich übernehme die Verantwortung dafür, dass ich nicht Recht habe. Ich habe viele dumme Fehler gemacht. Ich kann viel besser spielen als ich bin“, sagte Dončić, der von den Polen perfekt zurückgehalten wurde. Jedes Mal, wenn er „Pick and Roll“ spielte, wurde er dupliziert, wenn er aggressiv unter den Reifen drang, wofür insbesondere die Deutschen und Franzosen keine Lösung fanden, der Raum war sofort voll, weil drei oder sogar vier Spieler neben ihm standen zu ihm.

Slowenien drehte das Spiel jedoch um, und im letzten Viertel gingen den müden sechs oder sieben Spielern, die in der Rotation waren, die Kräfte aus, um bei einer 5-Führung klüger zu spielen. Luka beobachtete die letzten Minuten wie zuvor von der Bank aus fünf persönliche Fouls: „Das Schönste für mich ist, für Slowenien zu spielen. Das sind sehr schmerzhafte Niederlagen. Wenn du noch ein Spiel gewinnst, bist du im Kampf um die Medaillen, also tut es umso mehr weh, und gleichzeitig hast du das ganze Land hinter dir.“ Sie.“

Er hat in seiner Karriere schon mehrfach gezeigt, dass er es versteht, sich nach einem Misserfolg wie ein Champion wieder aufzurappeln. Er ist erst 23 Jahre alt, aber neben all seinen herausragenden Leistungen auf Vereinsebene wurde er mit Slowenien kaum volljährig Europameister, stand sogar in der Turnieraufstellung und führte sie letztes Jahr an ein Top-Ergebnis bei den Olympischen Spielen. Er hat noch viel vor, und das ist jetzt ohne Zweifel seine auserwählte Spezies. Dončić muss ihr Anführer auf und neben dem Boden sein, und wie er selbst sagte, bedeuten ihm seine Erfolge mit ihr noch mehr. „Ich werde immer mein Land vertreten. Solange ich gesund bin, werde ich immer für Slowenien spielen.“ war fest entschlossen und bestätigte gleichzeitig, dass er auch im nächsten Jahr bei der Weltmeisterschaft dabei sein wird. „CHWenn wir nur dort ankommen,“ er fügte hinzu.

Dončić: Diese Niederlage tut wirklich weh, ich hätte viel besser spielen können, ich habe zu viele Fehler gemacht

Hildebrand Geissler

"Leser. Student. Popkultur-Experte. Subtil charmanter Introvertierter. Twitter-Geek. Social-Media-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.