Marathonläufer warnen vor unerträglichen Lauftemperaturen



Temperaturen über 30 Grad Celsius sind für Marathonläufe völlig ungeeignet und mindestens 15 Grad zu hoch als empfohlen. Foto: EPA

Viele Läufer wünschen sich eine Verlegung des Starts auf einen früheren Zeitpunkt. Der Marathon der Frauen soll derzeit am 15. August um 10:30 Uhr starten, der der Männer eine Stunde später. Das hieße reinfahren extrem Bedingungen, bei über 30 Grad Celsius, was ebenfalls fatale Folgen haben könnte. Ich erinnere mich noch an die Szenen von der Weltmeisterschaft in Doha, wo nachts gefahren wurde, aber die Läufer wegen der Hitze trotzdem große Probleme hatten.

Die Aufgabe der Organisatoren ist es, die Gesundheit der Läufer zu schützen. Natürlich wollen wir alle so viele Zuschauer wie möglich, und es ist sicherlich wichtig, dass die TV-Sender den Lauf übertragen. Dennoch sollte dies keine gesundheitlichen Risiken für Läufer mit sich bringen,“ schrieb die deutsche Läuferin Fabienne in einem offenen Brief Königsteinund 50 weitere Athleten unterstützten ihr Denken mit ihrer Unterschrift.

Bei den Weltmeisterschaften im Juli sind Marathonläufer wegen der Hitze in Oregon gestartet schon um 6:15.

Der Marathonlauf wird die Eröffnungsprüfung der diesjährigen Leichtathletik-Europameisterschaft sein. Von den Slowenen treten Primož Kobe und Neja Kršinar in München über 42 Kilometer an.

Hildebrand Geissler

"Leser. Student. Popkultur-Experte. Subtil charmanter Introvertierter. Twitter-Geek. Social-Media-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.