Mit einem Stock für ein Getränk – Primorske-Neuling

Mit zwei ziemlich nervösen Gästen hatten das Personal und die Sicherheitskräfte und dann die Polizei gestern in Portorož viel zu tun. Zuerst betrat ein sichtlich betrunkener Mann mit einem Baseballschläger das Restaurant, dann stahl ein anderer Mann, stahl und kämpfte mit dem Wachmann. Der erste war mit Handschellen gefesselt, der zweite nicht.


Gestern betrat ein sichtlich betrunkener Mann mit einem Baseballschläger eine Bar in Portorož. Das Foto ist symbolisch. Quelle: pixabay.com


PIMORSKA
> Gestern um acht Uhr abends wurde die Polizei aus einem der Restaurants in Portorož gerufen, wo ein sichtlich betrunkener Mann mit einem Baseballschläger eintrat. Das Barpersonal sagte, er sei entweder betrunken oder auf Drogen und wedelte mit einem Stock herum. Als die Polizei eintraf, beruhigte sie die gefährliche Situation offenbar selbst dahingehend, dass der Mann die Bar verließ und auf Lucia zu fuhr.

Augenzeugen beschrieben den Mann und sein Auto bei der Polizei, sodass die Polizei ihn wenige Minuten später festnahm. Sie fanden heraus, dass er ein 46-jähriger slowenischer Staatsbürger ist, der im Ausland lebt. Er wurde auch mit einem Alkoholtester getestet, der zeigte, dass er 1,25 Milligramm (2,60 ppm) Alkohol in seinem System hatte. Schon zuvor ließ er sich offenbar nicht einfach so befehlen, sodass ihm die Polizei Handschellen anlegte und er nach einem Alkoholtest in eine Zelle der Polizeiwache gebracht wurde.

Wenige Minuten später wurde die Polizei zum Mercator-Laden in Portorož gerufen, wo ein Mann den Laden mit unbezahlten Produkten verlassen wollte, woraufhin ihn der Wachmann anhielt. Dann holte er eine Dose Fisch und eine Teewurst aus seinem Rucksack und fing an, mit dem Wachmann zu streiten. Während des Streits schlug er auf den Wachmann ein, stieß ihn weg und schlug ihn dann erneut. Er rauchte auch die ganze Zeit im Laden.

Die Polizei stellte fest, dass es sich um einen 55-jährigen Mann aus Dolenj handelte, der nun wegen leichter Körperverletzung und Missachtung der Anordnungen eines Wachmanns oder Verstoßes gegen das Sicherheitsgesetz angeklagt wird.

Der Dieb hatte es nicht schwer

In der Nacht stahl jemand in Kubed einen Pkw Kia Sportage, Kennzeichen KR MA-453, graue Farbe. Es ist 2.500 Euro wert. Der Dieb hatte keine schwierige Aufgabe, da sich die Schlüssel im Fahrzeug befanden.

Diebstahl, während die Opfer schliefen

Auf dem Rastplatz Ravbarkomanda brach jemand in ein Wohnmobil ein, während die Besitzer im Fahrzeug schliefen, und stahl Bargeld.

Ein Roller verschwand in Postojna und ein Roller verschwand in Lucia

Ein Elektroroller im Wert von 285 Euro verschwand aus dem Keller in Postojna.

In Lucia hat jemand einem Einheimischen einen verschlossenen Piaggio-Roller gestohlen, Typ Gilera Runner 50, dunkelblau metallic, reg. nein. KP EI-35, Baujahr 2001. Der Besitzer wurde für 900 Euro beschädigt.

Italienischer Radfahrer stürzte auf Nanos

Gestern stürzte ein älterer Radfahrer auf dem Nanos-Plateau und verletzte sich. Eine Gruppe von sechs italienischen Staatsbürgern fuhr mit ihren eigenen Mountainbikes auf Waldwegen in der Gegend von Nanos. Ein 73-jähriger Radfahrer stürzte beim Fahren auf einem Teil der Forststraße, auf dem das Gelände weniger befestigt ist, mit der rechten Seite zu Boden. Dabei wird er voraussichtlich schwer verletzt (Verdacht auf Hüftverletzung). Später brachten die Retter des Rettungsdienstes ZD Ajdovščina den Verletzten zur weiteren Behandlung mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus Šempeter.

In Bovško und Tolminsko wurde in ein Auto und einen Lieferwagen eingebrochen

Gestern gegen 20:30 Uhr ging bei der Polizei die Meldung über einen Autoeinbruch im Bereich der Siedlung Žaga in Bovškem ein. Nach ersten Informationen schlug ein Unbekannter während der kurzen Abwesenheit des Fahrzeughalters die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendete aus dem Inneren einer Frau die Handtasche, in der die verletzte Frau neben Handy und Geldbörse weitere Gegenstände aufbewahrte.

Gestern Nachmittag befasste sich die Polizei auch mit dem Einbruch in einen Ford-Transporter mit deutschen Kennzeichen, der auf dem Parkplatz entlang der Hauptstraße Tolmin-Kobarid in der Nähe der Siedlung Kamno geparkt war. Nachdem der Täter das Glas an der rechten Vordertür eingeschlagen hatte, entwendete er nichts aus dem Inneren des Fahrzeugs.


Hildebrand Geissler

"Leser. Student. Popkultur-Experte. Subtil charmanter Introvertierter. Twitter-Geek. Social-Media-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.