Der große Finne ist der erste Torhüter von Jeseničani in der neuen Saison



Auch in der neuen Saison spielen die Jeseniceer in der Alpenliga. Foto: www.alesfevzer.com

Der 26-jährige und 188 cm große Karjalainen spielte vor seinem Wechsel nach Slowenien bereits in der Champions League, der slowakischen Liga, der zweiten deutschen Liga und war zudem mehrere Saisons Mitglied in Vereinen der stärksten finnischen Liga.

In der Saison 2017/2018 wurde er zudem Sieger der stärksten finnischen Liga und war einer der besten Torhüter der Mestis-Liga, die neue Verstärkung wurde beim Klub Jesenice beschrieben. Er wird am 2. August zu seinen neuen Teamkollegen stoßen.

Von meinem Freund Luka Gračnar habe ich viel Gutes über den Verein gehört. Ich wollte vor allem eine Mannschaft finden, die klare Ziele für die Saison hat und bereit ist, dafür hart zu arbeiten. Genau dieses Gefühl habe ich nach dem Gespräch mit Luka und dem Management über Jesenice bekommen. Besonders freue ich mich auf den Teamgeist und die Unterstützung der Fans. Mein Ziel ist es, mich während der Saison weiterzuentwickeln und dem Team zum Sieg zu verhelfen und damit die gesetzten Ziele zu erreichen,sagte Torhüter Karjalainen auf der Website des Vereins.

Anttis Geschichte erfüllt uns mit Optimismus. Er ist ein großer Torhüter mit Erfahrung aus der stärksten finnischen Liga, der zweiten deutschen Liga und der slowakischen Extraliga. Er ist extrem diszipliniert, fleißig und dem Eishockey verschrieben. Mit all dem wird er seinen Teamkollegen ein Vorbild sein. Unsere Aufgabe ist es, ihm ein gutes Gefühl im Jesenice-Trikot zu geben, was für einen Torhüter sehr wichtig ist.“, sagte Trainer Gaber Glavič über den neuen ersten Torhüter.

Hildebrand Geissler

"Leser. Student. Popkultur-Experte. Subtil charmanter Introvertierter. Twitter-Geek. Social-Media-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.